Monatsmotto „P“ Monthly Motto „P“

Im April  hat Antje als Monatsmotto den Buchstaben  “P“ vorgegeben.
Der Link zu Antjes Post lautet wie folgt:
https://antjemauch1.wordpress.com/2020/04/01/das-monatsmotto-buchstaben-p-im-april/

Mein Foto zeigt eine

Pause mit Printe


in Ayutthaya (Thailand).

Antje has given the letter „P“ as the monthly motto for April.

The link to Antje’s mail  follows:
https://antjemauch1.wordpress.com/2020/04/01/das-monatsmotto-buchstaben-p-im-april/

My photo shows a

Pause mit Printe (Break with „Printe“)

in Ayutthaya (Thailand). 

Ayyuthaya (31)

Vor einigen Jahren begab ich mich kurz nach Weihnachten auf eine Reise nach Thailand. Als Wegzehrung nahm ich mir Weihnachtsgebäck aus der Heimat mit, Aachener Kräuterprinten. Nach anstrengenden Tempelbesichtigungen genoss ich auf meiner Bungalowterrasse ein kühles Bier in der Abendsonne, zu dem die Printe überraschend gut mundete.
Kräuterprinten sind ziemlich hart, sehr würzig und nicht jedermanns Sache. Einmal bot ich einem Australier eine Printe an. Mit Mühe biss er in das Gebäck und dann  entgleisten ihm etwas die Gesichtszüge. „It tastes rather special“, meinte er.

Some years ago, shortly after Christmas, I went on a trip to Thailand. I took Christmas cookies from my home country, „Aachener Kräuterprinten“,  with me as a snack  for the journey. After exhausting temple visits, I enjoyed a cool beer in the evening sun on my bungalow terrace, to which the Printe tasted surprisingly good.
„Kräuterprinten“ are quite hard, very spicy and not everyone’s cup of tea. Once I offered an Australian a printe. With difficulty he bit into the pastry and then his features slightly derailed. „It tastes rather special,“ he said.

Translated with http://www.DeepL.com/Translator (free version)

 

 

5 Kommentare zu „Monatsmotto „P“ Monthly Motto „P“

  1. Da werde ich in der Weihnachtszeit mal auf die Suche gehen, interessiert mich schon. Bei Kaffee und tunken bin ich immer dabei 😅
    Wollte jetzt aber nicht, dass du irgendwas in deinem Beitrag änderst, kam mir nur irgendwie komisch vor.

    Gefällt 1 Person

  2. Printen werden in Bayern fast nur mit Schokolade und Mandeln verkauft. Die oft steinharten Kräuterprinten kann man gut in Bratensoßen z.B. beim Sauerbraten verwenden. Das Gebäck findet man meistens im Rheinland. Und es schmeckt sehr gut, wenn man es in den Tee tunkt
    Du hast recht, für Kräuterprinten gibts keine ordentliche englische Übersetzung, habe diese herausgenommen.

    Gefällt mir

  3. Sieht lecker aus, musste aber erst mal schauen was eine Printe ist 😅
    Mal eine Frage, ist die englische Übersetzung richtig? Ich glaube hier hat der Korrekturteufel zugeschlagen oder irre ich mich (Pause mit Printe (Break with Herbal sprints))
    Liebe Grüße
    Roland

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.