Traumhaftes Tannheimer Tal/ Beautiful Tannheim Valley

For translation please use the Google Translate Button on my site.

Man glaubt es kaum: in der letzten Woche war ich im Ausland ! Wir besuchten Freunde in Bad Hindelang im Allgäu und unternahmen einen Ausflug ins nahe Tannheimer Tal in Österreich. Der Grenzübertritt verlief unspektakulär. Es gab keine Kontrollen, nur die Ortsschilder sahen anders aus und an den Tankstellen hatten sich wegen der deutlich niedrigeren Preise lange Schlangen gebildet.

Von Tannheim gingen wir durch den verschneiten Wald zum Vilsalpsee. Mir war es teilweise etwas zu glatt, aber es war doch sehr schön. Unterwegs kamen wir an der idyllischen Lourdeskapelle vorbei, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts erbaut wurde. Das Gotteshaus musste natürlich besucht werden. Zunächst schaute ich aus alter Gewohnheit nach dem Pilgerstempel, den es aber nicht gab, weil wir uns nicht auf einem Jakobsweg befanden. Mir gefiel die blassblaue Bemalung der Kirchenwände dagegen sehr gut.

Ohne nennenswerte Steigungen ging es weiter durch den Wald. Ein paar Mal kreuzten wir die Langlaufloipe. Während unten in Hindelang kein Schnee mehr lag, war im Tannheimer Hochtal noch eine ausgedehnte Tour möglich. Als wir den Wald verließen, erblickten wir eine Bilderbuchlandschaft und das auch noch bei traumhaften Sonnenwetter!

Am Vilsalpsee angekommen stärkten wir uns auf einer Wirthausterrasse mit österreichischen Speisen. Wir verspeisten Kraut-, Kaspress- und Riesengerm(-hefe)knödel.

Der auf 1165 Hm gelegene Vilsalpsee war zugefroren und schneebedeckt. Wir nutzten die Gelegenheit, um über den See bis fast zu seinem Ende laufen. Auf einer Bank genossen wir noch einmal das wunderbare Panorama, bevor wir umkehrten.

Auf dem Rückweg gingen wir auf der für den Autoverkehr gesperrten Straße, was für mich deutlich entspannter war. Inzwischen kreisten zahlreiche Gleitschirmflieger am Himmel. Die Thermik musste wohl gut sein.

Bevor wir zurückfuhren, präsentierte sich Tannheim vor einem Bergpanorama und im warmen Nachmittagslicht. Wunderbar!

Fazit:
Vom Parkplatz Tannheim-West knapp 15 km und 3,5 Stunden, geringe Höhenunterschiede, Laufen durch eine märchenhaft schöne Berglandschaft, auch im Winter möglich (auf vereiste Stellen achten !). Die Wanderung würde ich gerne im Sommer wiederholen. Dann dürfte sie etwas länger sein, weil man den See umrundet und nicht „über das Wasser“ gehen kann.

Man kann auch mit einer Bimmelbahn, dem „Tannheimer Alpenexpress“, vom Tannheimer Informationsbüro über die für den Individualverkehr gesperrte Straße in ca. 20 Minuten zum Vilsalpsee fahren.

Über euer Feedback freue ich mich immer sehr.

17 Kommentare zu „Traumhaftes Tannheimer Tal/ Beautiful Tannheim Valley

  1. Wie jetzt? So ein richtiges AUSland? Also so richtig? So hinter der deutschen Grenze? Kaum zu glauben 😉
    Danke für die Eindrücke

    Gefällt mir

  2. Hey wow, eine Reise ins AUSLAND! Was früher selbstverständlich war, ist plötzlich etwas Besonderes. Vom Vilsalpsee sind Friedel und ich mal zurück nach Hinterstein gelaufen. Aber das war im Sommer und die Landschaft sah ganz anders aus!

    Gefällt mir

  3. Da haben wir beide eine kleine Reise ins Ausland unternommen. 😉
    Schön ist’s dort im Tannheimer Tal. Das kommt jetzt auch gleich auf die Will-Sehen-Liste. Und dass es dort eine Bimmelbahn gibt, freut mich sehr.
    Liebe Grüße!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.