CMMC- June pick a Topic from my photo

This is for CEE Neuner’s Photo Challenge. Possible topics for this challenge are coast, water, ocean, blue, teal, white, brown, rocks, waves, landscape, candid, people, family.

For my contribution I have chosen pictures from the Spanish island Lanzarote. They depict nearly all the topics and show the unique beauty of the volcanic landscape. I visited Lanzarote in November/December 2019.

El Golfo, Lanzarote
Costa Teguise , Lanzarote
Famara cliffs and beach, Lanzarote
Los Hervideros and Fire Mountains, Lanzarote
Montana Colorada, Lanzarote
Caldera de los Cuervos, Lanzarote
Famara Cliff Walk, Lanzarote
Famara Cliff Walk, Lanzarote
Timanfaya National Park, Lanzarote

Always looking forward to your feedback.

Honen-in Temple Kyoto

For translation please use the Google Translate Button on my site.

This is my first contribution to the Thursday Doors Challenge. Thank you Dan, for hosting this wonderful challenge. In my archives I hardly found any door pictures. But I am going to look out for doors, from now on !

While I was traveling through Japan I visited many temples, in Kyoto perhaps too many …
Close to the Philosopher’s Path in Kyoto I looked at Eikando Temple, beautiful and but also very crowded. On a short detour I then discovered nearby Honen-in Temple that was visited by only few people. The temple area was much smaller and the buildings could not be entered but I really liked the peaceful and relaxing atmosphere and aesthetic design of the temple park .

Always looking forward to your feedback

Lens-Artists Photo Challenge #151: From large to small

For translation please use the Google Translate Button on my site.

For Patty’s Lens-Artists Photo a Week Challenge I choose different colors of water: white, orange, royal and turquoise blue, teal and cristal clear.

From the huge water masses of the Falls of Iguacu (Argentina) to a sea bay, a lake, a lagoon, a stream, fountains and the trickle of a small well in Germany:

2 Halong Hanoi (48)
Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist bariloche-46.jpg.
torres del paine (116)
Chalten (104)
Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist schlossrunde-schleissheim-17.jpg.

Always looking forward to your feedback.

Fotoprojekt 2021 (Juni) „Nahrung“ / Photo Challenge 2021 (June) „Food“

For translation please use the Google Translate Button on my site.

Im Juni ruft uns Roland von Royusch-Unterwegs wieder auf, ein Foto zum Thema „Nahrung“ zu posten. Nun geht es um „Bier“ . Wie von Roland beschrieben, handelt es sich in Bayern um eine Art Grundnahrungsmittel.

Obwohl wir keine echten Bayern sind, haben wir uns in dieser Hinsicht gut akklimatisiert. In der warmen Jahreszeit suchen wir häufig zum Abendessen den Biergarten auf, den wir zu Fuß in fünf Minuten erreichen. Das kalorien- und fleischreiche Essen das es dort zu kaufen gibt, nehmen wir nur selten zu uns. Vielmehr machen wir von dem innerhalb der Münchner Stadtgrenzen gegebenen Recht Gebrauch, die eigene Brotzeit mit zu bringen, und kaufen uns dazu ein frisches kühles Bier und eine Brezel. In diesem Jahr öffnete unser Biergarten unter Hygieneauflagen erst am 13.Mai und wir waren gleich am ersten Tag dort, obwohl das Wetter ziemlich kühl war.

Kürzlich war ich wieder in der Holledau wandern (Bericht folgt), dem laut Wikikpedia 2.400 km² größten zusammenhängenden Hopfenanbaugebiet der Welt. Hier werden rund 86 % des deutschen und rund 34 % des weltweit verarbeiteten Hopfens produziert.

Wie ihr wisst, dient Hopfen zum Bierbrauen und nach dem deutschen „Reinheitsgebot“ darf das Getränk nur aus Hopfen, Malz, Hefe und Wasser hergestellt werden.

Die Hopfenfelder, die in der kalten Jahreszeit mit den Stangen und den Drähten, an denen sich die Pflanzen empor ranken, sehr karg aussehen, waren inzwischen schön grün (siehe auch hier). Aber nicht nur in der Holledau wächst der Hopfen, sondern auch bei uns im Garten und zwar rasant mit 20 bis 30 cm am Tag.

In ein paar Wochen bildet die Pflanze die gelb-grünen Hopfendolden, aus denen Bier gebraut werden kann. Aber unser Bier trinken wir doch lieber im Biergarten😉.

Über euer Feedback freue ich mich immer sehr!